HOME>Chinesische Welt der Bücher

Überwindung generationsübergreifender Armut

2022-01-04 10:10:00 Source: Author:
【Schließen】 【Drucken】 GroßMittelKlein

贫困代际传递 

Überwindung generationsübergreifender Armut 


贫困代际传递是指贫困以及导致贫困的相关条件和因素,在家庭内部由父母传递给子女,使子女在成年后重复父母的境遇——继承父母的贫困和不利因素并将贫困和不利因素传递给后代的恶性遗传链;也指在一定的社区或阶层范围内,贫困以及导致贫困的相关条件和因素在代际之间延续,使后代重复前代的贫困境遇。 

Der Begriff „generationsübergreifende Armut“ bezeichnet Armutsfaktoren bzw. -bedingungen, die innerhalb einer Familie von der Eltern- zur Kindergeneration weitergegeben werden, so dass letztere im Erwachsenenalter dann ebenfalls in Armut gerät. Die Übertragung der Armut und ihrer Ursachen von den Eltern auf ihre Nachkommen bildet einen Teufelskreis der generationsübergreifenden Armut. Unter ihr versteht man aber auch die ortsbedingte Übertragung von Armut und ihren Ursachen in bestimmten Wohnvierteln und Gesellschaftsschichten mit der Folge, dass auch hier die nachkommenden Generationen genauso wie die Vorfahren bedürftig sind. 

 

教育是阻断贫困代际传递的治本之策。目前,一些贫困地区的教育发展面临很大困难,由于各种原因,贫困家庭孩子辍学失学还比较多,“读书无用论”观点也有所蔓延,不少贫困家庭子女受教育程度同普通家庭的差距正在扩大。贫困地区教育事业是管长远的,必须下大气力抓好。脱贫攻坚期内,职业教育培训是工作重点。一个贫困家庭的孩子如果能接受职业教育,掌握一技之长并顺利就业,这一户脱贫就有希望了。国家教育经费要继续向贫困地区倾斜、向基础教育倾斜、向职业教育倾斜,特岗计划、国培计划同样要向贫困地区基层倾斜。要帮助贫困地区改善办学条件,加大支持乡村教师队伍建设力度,建立省级统筹乡村教师补充机制。要探索率先从建档立卡的贫困家庭学生开始实施普通高中教育免学(杂)费,落实中等职业教育免学(杂)费,大城市优质学校同贫困地区学校结对等帮扶政策。要对农村贫困家庭幼儿特别是留守儿童给予特殊关爱,探索建立贫困地区学前教育公共服务体系。 

Bildung formt eine grundlegende Politik zum Durchbrechen dieses Teufelskreises. Jedoch stößt die Bildungsentwicklung in China heute in einigen Armutsgebieten noch immer auf große Schwierigkeiten. Aus verschiedensten Gründen brechen Kinder aus armen Verhältnissen häufig die Schule ab. Zudem herrscht vielerorts der Glaube an die „Nutzlosigkeit von Schulbildung“ vor. Das Gefälle zwischen dem Bildungsniveau der Kinder aus armen Familien und dem der Kinder gewöhnlicher Familien vergrößert sich. Die Bildungsentwicklung ist für die Armutsgebiete von weitreichender Bedeutung und muss energisch angepackt werden. Im Rahmen der Lösung von Schlüsselproblemen bei der Armutsüberwindung bilden Berufsaus- und -fortbildung eine Schwerpunktarbeit. Kommt der Nachwuchs aus armen Familien in den Genuss einer Berufsausbildung und kann sich fachliche Fertigkeiten aneignen, ist eine reibungslose Beschäftigung möglich, was ihn zum Hoffnungsträger der Familie werden lässt. Bei der Allokation staatlicher Bildungsmittel sollten auch weiterhin die Armutsgebiete, die elementare Bildung und die Berufsausbildung den Vorzug erhalten. Und auch bei der Umsetzung des staatlichen Plans der für Hochschulabsolventen vorgesehenen besonderen Lehrerposten an ländlichen Schulen und des staatlichen Plans zur Lehrerfortbildung an ländlichen Grund- und Mittelschulen in den westlichen und zentralen Gebieten sollte der Schwerpunkt auf die Armutsgebiete gelegt werden. Es gilt, den Lehrbetrieb von Schulen in Armutsgebieten zu verbessern, den Aufbau des Lehrerkontingents an den ländlichen Schulen zu verstärken und einen Mechanismus zur Lehrerergänzung an Landschulen im Rahmen der umfassenden Planung auf Provinzebene zu etablieren. Zudem sollte eine gezielte Unterstützungspolitik, nach der alle registrierten Schüler aus armen Familien mit entsprechender Armutsakte in der Oberstufe der Mittelschule von allen Schulgebühren und Unkosten befreit werden, erforscht und auch eine Unterstützungspolitik, die Schüler der Berufsschulen von allen Schulgebühren und Unkosten befreit, sowie die Unterstützungspolitik, nach der leistungsstarke Großstadtschulen Partnerschaften mit Schulen in Armutsgebieten eingehen, sollten umgesetzt werden. Ferner gilt es, Kleinkindern aus ländlichen Armutsfamilien, insbesondere denjenigen, die auf dem Land zurückgeblieben sind, besondere Fürsorge zu gewähren und ein öffentliches Dienstleistungssystem für Vorschulbildung in den Armutsgebieten zu erforschen.  

 

Teilen:

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备10041721号-4

京ICP备10041721号-4