HOME>Nachrichten

China bekundet Willen zum Schutz der Menschenrechte

2018-07-04 10:22:00 Source:CRI Author:
【Schließen】 【Drucken】 GroßMittelKlein
 

Chinas UNO-Delegierte Yu Jianhua hat bei der 38. Sitzung des UN-Menschenrechtsrats den Willen seines Landes zur Umsetzung und zum Schutz der Menschenrechte bekundet.

In seiner Rede sagte er am Montag, die Bevölkerung stehe im Mittelpunkt. Konkret gehe es darum, Armut zu beseitigen, Gleichberechtigung zu verwirklichen und Sozialleistungen sowie soziale Gerechtigkeit zu garantieren.


China trete dabei, nach allen Kräften, für die Menschenrechte ein, damit sich jedes Individuum selbst verwirklichen aber auch der Gesellschaft dienen könne. Jeder könne seine Träume verwirklichen. Jeder habe das Recht auf gleichberechtigte Beteiligung, so der chinesische UNO-Delegierte.


Quelle: CRI vom 3. Juli 2018

Teilen:

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备:0600000号