HOME>Nachrichten

Chinas Ministerpräsident fordert Kommunikation und Kooperation bei der Förderung der Biowissenschaften

2018-10-29 18:38:00 Source:CRI Author:
【Schließen】 【Drucken】 GroßMittelKlein

  

Der chinesische Ministerpräsident Li Keqiang hat zur Kommunikation und Kooperation bei der Förderung der Biowissenschaften aufgefordert. 

Li betonte in seiner schriftlichen Anweisung an die am Samstag in Beijing stattfindende Weltkonferenz der Biowissenschaften 2018 (WLSC), es sei wichtig, die Kommunikation zu vertiefen, einen Konsens zu erzielen und die Zusammenarbeit zu verbessern, um weitere Durchbrüche in der Forschung und technologischen Innovation der Biowissenschaften zu erzielen. China habe die Entwicklung der Biowissenschaften verstärkt und der Entwicklung neuer Technologien und Industrien im Zusammenhang mit diesem Thema große Aufmerksamkeit geschenkt. 

Li rief die Experten auf, sich bei der Bewältigung von Herausforderungen wie schweren Krankheiten, einer alternden Bevölkerung, Umweltverschmutzung und Ressourcenknappheit zusammenzutun, um eine nachhaltige Entwicklung in der Weltwirtschaft und -gesellschaft zu fördern und das Wohlergehen der Menschen auf der Welt zu verbessern. 

  

Quelle: CRI vom 27. Oktober 2018 

 

Teilen:

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备:0600000号