HOME>Nachrichten

China steht zu seiner Verantwortung im Kampf gegen Klimawandel

2018-11-27 10:29:00 Source: Author:
【Schließen】 【Drucken】 GroßMittelKlein

 

Chinas Umweltsonderbeauftragter Xie Zhenhua hat sich für eine unbeirrte Umsetzung des Pariser Klimaabkommens ausgesprochen.

 

In einer Stellungnahme zur bevorstehenden Konferenz des UN-Rahmenvertrags über den Klimawandel, die Anfang Dezember im polnischen Katowice stattfindet, verwies Xie Zhenhua auf die Zusagen der Volksrepublik, bis zum Jahr 2020 die Kohlenstoff-Emissionen um 40-45 Prozent zu reduzieren. Im selben Jahr solle sich der Waldbestand in China auf 2,1 Mrd. Kubikmeter belaufen.

 

Xie Zhenhua sprach überdies von den bisherigen Erfolgen Chinas bei seinem groß angelegten ökologischen Aufbau. Seit 2005 sei China beispielsweise in der Lage, 50 Prozent zur globalen Energieeinsparung beizutragen. Bei der Anpflanzung künstlicher Wälder sei die Volksrepublik ebenfalls weltweit führend, so der Umweltsonderbeauftragte.

 

Quelle: CRI vom 26. November 2018

Teilen:

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备:0600000号