HOME>Nachrichten

Eröffnung der Asiatischen Zivilisationsdialogkonferenz am 15. Mai

2019-05-10 11:28:00 Source: Author:
【Schließen】 【Drucken】 GroßMittelKlein

Die Asiatische Zivilisationsdialogkonferenz wird am 15. Mai in Beijing eröffnet. Chinas Staatspräsident Xi Jinping wird an der Eröffnungszeremonie teilnehmen, dabei eine Grundsatzrede halten und auch bei weiteren Veranstaltungen anwesend sein.

 

Die Konferenz mit dem Thema „Austausch und Voneinander-Lernen asiatischer Zivilisationen und Gemeinschaft mit geteilter Zukunft" umfasst vier Teile: die Eröffnungszeremonie, sechs Unterforen, einen Karneval der asiatischen Kulturen und eine asiatische Kulturwoche. Dabei werden in- und ausländische Spitzenpolitiker sowie Vertreter internationaler Organisationen eingehend über den Zivilisationsaustausch diskutieren. Xu Lin, stellvertretender Leiter des Organisierungs- und Exekutivkomitees der Konferenz, sagte:

 

„Die Konferenz basiert auf Asien und orientiert sich an der ganzen Welt. Sie umfasst verschiedene asiatische Länder und ist offen für alle Kulturen weltweit. Zu der Konferenz sind Vertreter von 47 asiatischen Ländern eingeladen worden, wodurch eine Inklusion ganz Asiens besteht. Zu diesen Vertretern gehören sowohl einflussreiche Experten aus Literatur, Kunst, Film- und Fernsehen sowie für Kulturschätze, als auch Repräsentanten von Denkfabriken, Medien und Jugend. Außerdem werden sich auch Vertreter aus Ländern außerhalb dieser Region daran beteiligen. Dies ist eine ausgezeichnete Plattform für den gegenseitigen Austausch, das Voneinander-Lernen und die gemeinsamen Fortschritte verschiedener Kulturen."

 

 

Die Konferenz umfasst mehr als 110 Veranstaltungen. Veranstaltungen wie die asiatische Zivilisationstournee, das asiatische kulinarische Fest und eine gemeinsame Ausstellung der asiatischen Kulturen bieten dem Publikum vielfältige Aktivitäten. Es werden auch mehrere Kunst- und Kulturausstellungen stattfinden, darunter eine Ausstellung des asiatischen immateriellen Kulturerbes und eine Ausstellung asiatischer Kunstwerke. Zhang Xu, stellvertretender Leiter des chinesischen Kultur- und Tourismusministeriums, sagte:

 

„Es gibt im Rahmen der Asiatischen Zivilisationsdialogkonferenz vielfältige sowie inhaltsreiche Kultur- und Tourismusveranstaltungen. Gleichzeitig bietet die Konferenz eine starke Inklusion und Interaktivität für Ideen und Kulturen, dadurch können die Kulturdialoge zwischen allen asiatischen Ländern kontinuierlich vertieft werden. Der eingehende Austausch zwischen chinesischen Kultur- und Tourismusvertretern sowie ihren Kollegen aus anderen Ländern wird ausgebaut. Das gegenseitige Verständnis zwischen allen asiatischen Bevölkerungen wird noch besser gefördert. Die gemeinsam nutzbringende Kooperation in allen Aspekten wie Kultur, Kunst und Tourismus kann intensiviert werden."

 

Quelle: CRI vom 10. Mai 2019

Teilen:

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备:0600000号