HOME>Nachrichten

Impfstoffverschwendung in USA wird immer schlimmer

2021-10-12 11:49:00 Source: Author:
【Schließen】 【Drucken】 GroßMittelKlein

(Foto: VCG) 

 

(Foto: VCG)  

 

Angaben der US-amerikanischen Presseagentur AP zufolge wird die Impfstoffverschwendung in den USA immer schlimmer.

 

Etwa 224.000 COVID-19-Impfstoffdosen im Bundesstaat Louisiana seien bereits weggeworfen worden, weil zu wenig Bürger bereit seien, sich impfen zu lassen, berichtete die AP. Seit Ende Juli sei die Zahl der weggeworfenen Impfstoffe etwa dreimal so hoch wie zuvor. Grund dafür sei, dass die Ampullen der COVID-19-Impfstoffe in Krankenhäusern, Kliniken, Apotheken und anderen Orten geöffnet worden seien, sie aufgrund der mangelnden Impfbereitschaft der Bürger aber nicht genutzt werden könnten.

 

Statistiken der US-amerikanischen Centers for Disease Control and Prevention zufolge gehört Louisiana zu den US-Bundesstaaten mit der niedrigsten Impfquote. Nur knapp 46 Prozent der Bevölkerung sind demnach vollständig gegen COVID-19 geimpft.

 

Quelle: CRI vom 12. Oktober 2021

Teilen:

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备10041721号-4

京ICP备10041721号-4