HOME>Nachrichten im Bild

China nimmt strategische Partnerschaft mit Bolivien auf

2018-06-19 17:16:00 Source:CRI Author:
【Schließen】 【Drucken】 GroßMittelKlein

  

 

China und Bolivien haben eine bilaterale strategische Partnerschaft begonnen. Dies ist das Ergebnis eines Gesprächs zwischen dem chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping und seinem bolivischen Amtskollegen Evo Morales am Dienstag in Beijing. 

Die beiden Staatschefs waren sich einig, eine bilaterale strategische Partnerschaft aufzunehmen, um die bilateralen Beziehungen auf einen neuen geschichtlichen Ausgangspunkt zu bringen und größere Erfolge zu erzielen. 

Xi erklärte, seit der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen vor 33 Jahren hätten sie sich stabil entwickelt. China würdige Boliviens Festhalten an der „Ein-China-Politik" und die Unterstützung für die Seidenstraßen-Initiative. Dies sei auch positiv für die Entwicklung der Beziehungen zwischen China und Lateinamerika. Die Volksrepublik wolle auf Basis der bilateralen strategischen Partnerschaft den Kontakt und die Kooperation mit Bolivien in allen Bereichen ausbauen, um die bilateralen Beziehungen auf eine neue Stufe zu bringen und ihre Aussichten zu fördern, so der chinesische Staatspräsident. 

Morales erwiderte, China unterstütze die sozioökonomische Entwicklung Boliviens ohne politische Voraussetzungen. Bolivien verlasse sich auf China und wolle die strategische Partnerschaft intensivieren. In diesem Sinne sollte die Seidenstraßen-Initiative gemeinsam umgesetzt und die pragmatische Kooperation in allen Bereichen ausgebaut werden. Mit einer Vertiefung der kooperativen Beziehungen zwischen China und Lateinamerika könnten noch mehr Beiträge zu Frieden, Entwicklung und Gerechtigkeit der Welt geleistet werden, so Morales weiter. 

  

Quellen: CRI vom 19. Juni 2018 (Text), www.xinhuanet.com (Foto) 

 

Teilen:

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备:0600000号