HOME>Aufmacher

China: Handlungsweise der USA zerstört Weltökonomieordnung

2018-07-12 09:59:00 Source:CRI Author:
【Schließen】 【Drucken】 GroßMittelKlein

Die USA haben vor, chinesische Exportwaren im Wert von 200 Milliarden US-Dollar mit zusätzlichen Strafzöllen zu belegen. Dazu betonte Li Chenggang, Assistent des chinesischen Handelsministers, die gegenwärtige Handlungsweise der USA zerstöre die wirtschaftliche Globalisierung und auch die Ordnung der Weltökonomie.

Weiter wies Li am Mittwoch auf dem 2018 China-Chicago Gateway Cities Investment Forum Agenda in Beijing darauf hin, seit diesem Jahr wachse das chinesisch-amerikanische Handelsvolumen voll und ganz. Allerdings seien die negativen Auswirkungen des Handelsstreits bereits aufgetreten.


Beim Handelskrieg gebe es keinen Gewinner, und Unternehmen beider Länder würden Verluste erleiden. Kooperation sei die einzige richtige Option für China und die USA, so der chinesische Handelsvertreter weiter.


Am selben Tag bezeichnete die Sprecherin des chinesischen Außenministeriums, Hua Chunying, die Handlungsweise der USA als typische Handelshegemonie. China werde nötige Gegenmaßnahmen ergreifen, um die eigenen legitimen Interessen zu schützen, so Hua.


Quelle: CRI vom 11. Juli 2018

Teilen:

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备:0600000号