HOME>Aufmacher

Xi Jinping trifft Senegals Präsident Macky Sall

2018-07-23 10:18:00 Source:CRI Author:
【Schließen】 【Drucken】 GroßMittelKlein


Chinas Staatspräsident Xi Jinping hat sich am Samstag mit dem Präsidenten Senegals Macky Sall zu einem Gespräch getroffen.

Beide Staatsoberhäupter würdigten die Entwicklung der bilateralen Beziehungen beider Länder und wollten weitere Erfolge beider Seiten in verschiedenen Bereichen fördern.


Xi Jinping sagte beim Treffen, beide Seiten sollten die ranghohen Kontakte vertiefen und in den wichtigen Fragen einander unterstützen. Die Verknüpfung der Entwicklungsstrategie solle verstärkt werden. Zudem wolle China die Zusammenarbeit mit Senegal erweitern und vertiefen. Die selbstständige Entwicklungsfähigkeit Senegals solle aufgebaut werden. China unterstütze Senegal im Kampf gegen Terrorismus und wolle die Gewährleistung des Friedens und die Fähigkeit zur Wahrung der Stabilität verstärken. Senegal solle in internationalen und regionalen Angelegenheiten eine größere Rolle spielen. China wolle in wichtigen Angelegenheiten wie Frieden und Sicherheit Afrikas, UNO sowie beim Klimawandel den Austausch und die Koordination mit Senegal verstärken.


Ferner betonte Xi, er lege großen Wert auf die Beziehungen zwischen China und Afrika. Die Entwicklung Chinas werde Afrika mehr Chancen bringen. Die Entwicklung Afrikas werde der chinesischen Entwicklung neue Antriebskraft geben. China wolle die Schicksalsgemeinschaft zwischen China und Afrika weiterhin aufbauen und die kooperative Win-Win-Situation und die gemeinsame Entwicklung beider Seiten verwirklichen.


Sall würdigte die Entwicklung und die Errungenschaften Chinas und dankte China für die Unterstützung Senegals in seiner wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklung sowie der Umsetzung seiner Wiederbelebungspläne. Er sagte, sein Land wolle an der Ein-China-Politik festhalten und sich für die Vertiefung der umfassenden strategischen kooperativen Partnerschaft einsetzen. Senegal wolle den Austausch und die Zusammenarbeit in Bereichen wie Infrastrukturaufbau, Wasserwirtschaft, Industrialisierung, Bearbeitung der Agrar-Produkte und Tourismus mit China verstärken.


Xi Jinping war am Samstagnachmittag zu seinem Staatsbesuch in Senegal eingetroffen. Im Namen der chinesischen Regierung und Bevölkerung übermittelte Xi der Regierung und Bevölkerung des Senegal herzliche Grüße und Wünsche. Er betonte, er erwarte ein Gespräch mit Präsident Sall über die bilateralen Beziehungen und die internationalen und regionalen Fragen. Beide Seiten sollten die Beziehungen beider Länder weiterhin fördern.


Zuvor hatte Xi Jinping seinen Staatsbesuch in den Vereinigten Arabischen Emiraten beendet. Xi besucht nun noch Ruanda und Südafrika.


Quelle: CRI vom 22. Juli 2018

Teilen:

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备:0600000号