HOME>Aufmacher

Weißbuch über Fakten und Position Chinas zum Handelsstreit zwischen China und den USA veröffentlicht

2018-09-25 15:07:00 Source:CRI Author:
【Schließen】 【Drucken】 GroßMittelKlein


Das Pressebüro des Staatsrats hat am Montag ein Weißbuch über die Fakten und die Position Chinas zum Handelsstreit zwischen China und den USA veröffentlicht. Darin werden die Fakten über die chinesisch-amerikanischen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen dargelegt und die politische Position Chinas zum Wirtschafts- und Handelsstreit zwischen China und den USA erläutert, um diesen Streit gerecht beizulegen.

Das Weißbuch mit rund 36.000 Worten besteht außer dem Vorwort aus insgesamt sechs Kapiteln. Sie behandeln die chinesisch-amerikanischen Wirtschafts- und Handelskooperationen gegenseitigen Nutzens, Fakten über die chinesisch-amerikanischen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen, die handelsprotektionistischen Praktiken der US-Regierung, die handelshegemonischen Praktiken der US-Regierung, die Beeinträchtigungen der ungerechten Praktiken der US-Regierung auf die Wirtschaftsentwicklung der Welt und die Position Chinas.


Im Weißbuch heißt es, die neue US-Regierung habe seit ihrem Amtsantritt im Jahr 2017 unter dem Slogan „America First" auf die grundlegenden Regeln der internationalen Kommunikation wie gegenseitigen Respekt und gleichberechtige Konsultationen verzichtet. Sie habe einseitige, protektionistische und wirtschaftshegemonische Praktiken durchgesetzt, und falsche Vorwürfe gegen mehrere Länder und Regionen, besonders China, erhoben. Zudem habe sie Wirtschaftserpressungen mittels mehrerer Maßnahmen wie Zollerhebung unternommen, und versucht, Druck auf China auszuüben und ihre eigenen Interessen durchzusetzen.


Angesichts dieser Situation habe China die Wahrung der gemeinsamen Interessen und der Welthandelsordnung berücksichtigt und mehrere Verhandlungsrunden mit den USA durchgeführt und sich hart für die Stabilität der bilateralen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen eingesetzt. Trotzdem habe die US-Regierung ihre Versprechen wiederholt gebrochen, so dass der Handelsstreit zwischen China und den USA in kurzer Zeit eskaliert sei und den chinesisch-amerikanischen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen große Schäden zugefügt worden seien. Dies habe das multilaterale Handelssystem und die Prinzipien vom freien Handel schwer bedroht, so das Weißbuch.


Darüber hinaus heißt es in dem Weißbuch, die chinesisch-amerikanischen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen beträfen den Wohlstand der Bevölkerungen beider Länder und Frieden, Gedeihen und Stabilität der Welt. Für China und die USA sei die Zusammenarbeit die einzige richtige Wahl, nur eine Win-Win-Situation könne zu einer besseren Zukunft führen. Die Position Chinas sei klar, konsequent und entschlossen.


Quelle: CRI vom 24. September 2018

Teilen:

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备:0600000号