HOME>Aufmacher

Fünfter ranghoher politischer Dialog zwischen China und Japan eröffnet

2018-09-26 11:29:00 Source: Author:
【Schließen】 【Drucken】 GroßMittelKlein

 

Yang Jiechi, Mitglied des Politbüros des ZK der KP Chinas, hat sich am Dienstag in der Stadt Suzhou mit dem Leiter der japanischen nationalen Sicherheitsbehörde Yachi Syotaro getroffen. Zudem haben sie den fünften ranghohen politischen Dialog zwischen China und Japan gemeinsam geleitet.

 

Beide Seiten waren sich einig, den strategischen Austausch zu verstärken und die Beziehungen beider Länder in Richtung einer dauerhaften, gesunden sowie stabilen Entwicklung zu lenken.

Yang äußerte, 2018 sei das 40. Jubiläumsjahr seit dem Abschluss des Friedensvertrages zwischen China und Japan. Chinas Staatspräsident Xi Jinping habe zuvor während des Östlichen Wirtschaftsforums mit dem japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe ein Gespräch geführt. Beide Spitzenpolitiker hätten einen wichtigen Konsens zur Verbesserung der Beziehungen zwischen beiden Ländern erzielt.

 

Yachi Syotaro sagte, die Beziehungen zwischen Japan und China wiesen eine stabile Entwicklung auf und es sei immer besser vorwärts gegangen. Japan wolle gemeinsam mit China auf der Grundlage der „Vier Politischen Dokumente" den hochrangigen Austausch sowie das politische Verständnis verstärken. Dabei solle die Zusammenarbeit in allen Bereichen vorangetrieben werden. Beide Länder sollten die internationale Ordnung gemeinsam wahren und den regionalen sowie internationalen Herausforderungen gemeinsam begegnen.

 

Quelle: CRI vom 26. September 2018

Teilen:

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备:0600000号