CHINAHOY

HOME

HOME

Insel Weizhou - verborgene Oase der Erholung

  

14-05-2012

Die Insel Weizhou im autonomen Gebiet Guangxi der Zhuang ist die größte und gleichzeitig jüngste Vulkaninsel Chinas.

Die Insel Weizhou in der Stadt Beihai im autonomen Gebiet Guangxi der Zhuang ist die größte und gleichzeitig jüngste Vulkaninsel in China. Die Insel liegt nördlich der Insel Hainan, aber ist als deren Nachbar nicht so gut unter Touristen bekannt.

Auf der Insel herrscht das ganze Jahr über warmes, feuchtes Klima, mit kristallklarem Wasser und sandigen Stränden. Weil die Insel weniger besucht wird, sind die natürlichen Ressourcen auf der Insel Weizhou gut erhalten.

Zu den dortigen Spezialitäten gehören tropische Früchte wie Bananen und Ananas sowie Meeresfrüchte. Der Tourismus auf der Insel ist nicht voll entwickelt. Am Strand sind keine Sonnenschirme zu sehen, und die Bewohner verdienen sich ihren Lebensunterhalt mit Fischerei in kleinen Booten.

Besucher der Insel übernachten normalerweise in der nahe gelegenen Stadt Beihai, wo es viele Hotels und Restaurants gibt. Es gibt reguläre Fähren, die vom Internationalen Hafen in Beihai zur Insel Weizhou übersetzen. Es ist ein 70-minütiger Bootstrip zur Insel. Fahrkarten für die Fähre zur Insel Weizhou kosten 90 Yuan pro Person.

 

 

Quelle: german.china.org.cn vom 28.04.2012

1   2   3   4   5