CHINAHOY

HOME

HOME

Yushu: Zwei Jahre nach dem Beben

  

14-05-2012

Zwei Jahre nach dem Beben – Yushu erwacht zu neuem Leben

Yushu, ein abgelegener Ort in der westchinesischen Provinz Qinghai, war vor zwei Jahren landesweit, ja sogar weltweit bekannt worden, nachdem ein schweres Erdbeben der Stärke 7,1 diesen tibetischen Autonomen Bezirk heimgesucht hatte. Über 2200 Menschen waren dabei ums Leben gekommen, fast alle Häuser wurden zerstört.

Nach zweijährigem Wiederaufbau des Erdbebengebietes ist nun ein neues Yushu entstanden. Kurz vor dem kommenden zweiten Jahrestag der Katastrophe besuchten Journalisten der People's Daily Yushu, um sich einen Eindruck davon zu verschaffen, wie die normalen Leute heute dort leben. In den Augen der Menschen sieht man keinen Schmerz mehr, und an ihrem Lächeln erkennt man die Hoffnung, die der Neuanfang mit sich bringt.

 

 

 

Quelle: german.cri.cn vom 13.04.2012

1   2   3   4   5