CHINAHOY

HOME

HOME

Der heilige Emei Shan von oben

  

07-05-2015

 

 

Der Berg Emei ragt aus dem Becken der südwestchinesischen Provinz Sichuan. Mit einer Höhe von 3.099 Metern zählt er zu den vier heiligen buddhistischen Bergen Chinas. 1996 wurde der Emei Shan in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen.

 

Der bekannte chinesische Luftbild-Fotograf Tian Jieyan hat eine besondere Liebe für diesen Berg. Seit 20 Jahren nimmt er ihn aus der Vogelperspektive auf, um ihn von seiner schönsten Seite zu zeigen. „Blickt man von oben auf den Gipfel des Emei Shan, fühlt man sich wie im Himmelspalast", schwärmt Tian. Seine gesammelten Luftaufnahmen sollen in diesem Jahr als Bildband veröffentlicht werden.

 

Quelle: German.people.cn vom 24.04.2015

1   2   3   4   5