CHINAHOY

HOME

HOME

Chinas Geschichte im Überblick

25-10-2012

 

 

China blickt auf eine lange Geschichte zurück und hat eine der ältesten und vielfältigsten Kulturen der Welt. Dieses Buch bietet einen historischen Überblick von den Anfängen bis zur Gründung der Volksrepublik China im Jahr 1949. Am Beginn stehen Einführungen zur Geografie und den Volksgruppen des Landes, gefolgt von den ältesten menschlichen Zeugnissen, der gesellschaftlichen und geschichtlichen Bedeutung der ältesten Mythen und Legenden und schließlich eine Darstellung der historischen Dynastien von der Xia- bis zur Qing-Dynastie und der Republik China. Die einzelnen Kapitel behandeln Wirtschaft und Gesellschaft, Politik, Militärwesen, Kultur, Recht, Erfindungen, bedeutende Kunstobjekte, Sitten und Gebräuche und das Verhältnis Chinas zu anderen Ländern. Ein Index erleichtert das Nachschlagen.

 

ISBN 978-7-119-01602-3

Verlage für fremdsprachige Literatur

Baiwanzhuang Dajie 24, 100037 Bejing,

Homepage: www.flp.com.cn

 

Herausgeber: Bai Shouyi Autoren: Yang Zhao, Gong Shuduo, Fang Linggui, Zhu Zhongyu, Guo Dajun, Wang Guilin und Lu Zhenxiang

 

Vertrieb für Europa: CBT China Book Trading GmbH

Max- Planck- Straße 6A D-63322 Rödermark, Deutschland

Homepage: www.cbt-chinabook.de

E-mail: post@cbt-chinabook.de

 

Quelle: german.beijingreview.com.cn vom 01.08.2012

Reisen

Internationales Tourismusfest in Huangshan

Das Huangshan-Gebirge ist weltweit bekannt für seine vier wunderbaren Naturschönheiten: herrliche Gipfel, bizarre Felsen, heiße Quellen und das über allem schwebende Wolkenmeer.

Soziales

Diaoyu-Inseln: China besitzt das unbestreitbare Hoheitsrecht

Durch Japans illegale „Verstaatlichung“ der Diaoyu-Inseln werden die Beziehungen zwischen China und Japan schwer belastet. Vor der UN-Vollversammlung läuft derzeit eine öffentliche Debatte zum Thema. Japans Vertreter in der UNO offenbare dabei durch Verweise auf den „Vertrag von Shimonoseki“ von 1895 einen kolonialistischen Standpunkt, kritisiert Gao Zhuan in seinem Kommentar in „China heute“.

Die Diaoyu-Inseln gehören seit alters zum Territorium Chinas

Der Streit zwischen China und Japan um die Hoheit über die Diaoyu-Inseln hat sich verschärft. Dang Xiaofei zeichnet für „China heute“ die historischen Besitzverhältnisse nach und belegt, dass die Inselgruppe seit alters zum Territorium Chinas gehört.

Enge Freundschaft trotz weiter Entfernung – die Beziehungen der KP Chinas zu den Parteien Lateinamerikas

Seit Beginn der Reform und Öffnung sucht die KP Chinas verstärkt den internationalen Austausch nicht nur mit kommunistischen, sondern auch demokratischen Parteien aus anderen Teilen der Welt. Eine wichtige Rolle spielt hier in den letzten Jahren der Austausch mit den politischen Parteien Lateinamerikas. Ein Gastbeitrag von Wu Ju.

Tibet

Die tibetische Literatur

Die tibetische Literatur spiegelt nicht nur die tibetische Kultur und Geschichte wider, sie bringt auch das Leben, die Ideen und die ästhetischen Werte verschiedener Gesellschaftsschichten in unterschiedlichen Regionen und Epochen zur Anschauung.

Gesundheit

Calcium zusätzlich, ja oder nein? – Tipps von Ernährungsexperte Gu Zhongyi

In jüngster Zeit haben chinesische Medien immer wieder über die Problematik mangelnder Calciumzufuhr berichtet. Aber ist die Einnahme von calciumhaltigen Nahrungsergänzungsmitteln wirklich sinnvoll? Oder gar zuviel des Guten? Ernährungsexperte Gu Zhongyi gibt Tipps und Ratschläge in einem Gastbeitrag für „China heute“.

Der Knopflochchirurg

Dr. Zhang Xu, der Leiter der Abteilung für Urologie im Allgemeinkrankenhaus der Volksbefreiungsarmee in Beijing, ist eine Koryphäe auf dem Feld der laparoskopischen Chirurgie und hat zahlreiche Fachbücher herausgegeben. Der Eingriff mit dem Laparoskop ist für den Patienten wesentlich weniger schmerzhaft und auch die Genesungszeit wird deutlich verkürzt.

Kulturschock im Behandlungszimmer – Was tun, wenn man als Ausländer in China krank wird?

Nirgends ist es lästiger krank zu werden als im Ausland. Es kann sich ein bisschen wie ein medizinischer Notfall in der Öffentlichkeit anfühlen – hilflos liegt man da, während jemand schreit „gibt es hier irgendwo einen Arzt?“