CHINAHOY

HOME

HOME

Die chinesischen Feste

21-01-2013

 

 

 

China ist ein altes Agrarland, deshalb sind die chinesischen Feste eng mit der landwirtschaftlichen Produktion verknüpft. Mit der historischen Entwicklung zeigen die traditionellen chinesischen Feste immer mehr kulturelle Bedeutung, während die Spuren des Klimas und der Landwirtschaft allmählich verschwinden. Das vorliegende Buch befasst sich ausführlich mit den traditionellen chinesischen Festen und versucht dabei dem Leser einen Überblick darüber und Hintergrundinformationen zu verschaffen.

 

Übersetzung: Li Xiang Deutsche Redaktion: Isabel Wollte und Ren Shuyin

ISBN 978-7-119-05486-5

Herausgeber: Verlag für fremdsprachige Literatur Baiwanzhuang-Str. 24, 100037 Beijing, China Homepage: www.flp.com.cn

 

Vertrieb für Europa: CBT China Book Trading GmbH

Max-Planck-Str. 6A

D-63322 Rödermark, Deutschland

Homepage: www.cbt-chinabook.de

Email: post@cbt-chinabook.de

 

Quelle: german.beijingreview.com.cn vom 16.01.2013

Soziales

Ein Leben für die Wohlfahrt – China feiert den 120. Geburtstag von Sung Tjing-ling

Hilfe dorthin bringen, wo sie gebraucht wird – das war einer der Grundsätze Sung Tjing-lings, die vielen auch als „Madame Sun Yat-sen“ bekannt ist. Sung widmete ihr Leben der Hilfe für sozial Bedürftige. Vor allem das Wohl der Kinder lag Sung am Herzen. Bis heute setzt das Chinesische Wohlfahrtsinstitut Sungs Arbeit erfolgreich fort.

Die Welt in den Augen der neuen chinesischen Führung

Im kommenden März wird Xi Jinping, schon heute Generalsekretär der KP Chinas und Vorsitzender der Zentralen Militärkommission, das Amt des chinesischen Staatspräsidenten übernehmen. Wie wird Xi als neue ranghöchste Persönlichkeit der Volksrepublik Aufbau und Reform des Landes vorantreiben und Chinas diplomatische Beziehungen gestalten? Sicher ist, dass ihn nicht nur Ruhm, Macht und Rampenlicht, sondern auch große Bewährungsproben und Herausforderungen erwarten werden.

Künftig Zwei-Kinder-Politik? – Chinas Bevölkerungsentwicklung steht vor großen Herausforderungen

Als die chinesische Regierung vor rund 30 Jahren die Politik der Familienplanung einführte, wurde sie als erfolgreiches Rezept zur Kontrolle der Bevölkerungsexpansion bejubelt. Mittlerweile hat sich Chinas Gesellschaft stark gewandelt und die Ein-Kind-Politik hat ihre ganz eigenen Probleme auf den Plan gerufen: China droht zu vergreisen. Forderungen, gegenzusteuern, werden deshalb immer lauter.

Tibet

Neue Volkslieder

Nach Gründung der VR China im Jahre 1949 nahmen die Angehörigen der tibetischen Nationalität ebenso wie die anderer ethnischer Gruppen am Aufbau des Neuen China teil.

Gesundheit

Calcium zusätzlich, ja oder nein? – Tipps von Ernährungsexperte Gu Zhongyi

In jüngster Zeit haben chinesische Medien immer wieder über die Problematik mangelnder Calciumzufuhr berichtet. Aber ist die Einnahme von calciumhaltigen Nahrungsergänzungsmitteln wirklich sinnvoll? Oder gar zuviel des Guten? Ernährungsexperte Gu Zhongyi gibt Tipps und Ratschläge in einem Gastbeitrag für „China heute“.

Der Knopflochchirurg

Dr. Zhang Xu, der Leiter der Abteilung für Urologie im Allgemeinkrankenhaus der Volksbefreiungsarmee in Beijing, ist eine Koryphäe auf dem Feld der laparoskopischen Chirurgie und hat zahlreiche Fachbücher herausgegeben. Der Eingriff mit dem Laparoskop ist für den Patienten wesentlich weniger schmerzhaft und auch die Genesungszeit wird deutlich verkürzt.

Kulturschock im Behandlungszimmer – Was tun, wenn man als Ausländer in China krank wird?

Nirgends ist es lästiger krank zu werden als im Ausland. Es kann sich ein bisschen wie ein medizinischer Notfall in der Öffentlichkeit anfühlen – hilflos liegt man da, während jemand schreit „gibt es hier irgendwo einen Arzt?“