Der XIX. Parteitag der KP Chinas im Fokus| Chinas Politik in den Augen der Ausländer

Der 19. Parteitag der KP Chinas von Deutschen aufmerksam beobachtet

2017-10-19 11:17

 

Am Mittwoch, dem 18. Oktober, ist der 19. Parteitag der KP Chinas in Beijing eröffnet worden. Er ist eines der wichtigen politischen Ereignisse der internationalen Gemeinschaft in der zweiten Hälfte dieses Jahres. Die ganze Welt blickt darauf. Natürlich auch die Deutschen. Sie beobachten aufmerksam, wie sich China in der Zukunft entwickeln wird und wie die zukünftige Außenpolitik aussehen wird.

 

Norbert Noisser, der stellvertretende Referatsleiter des Hessischen Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung, sprach kürzlich davon, dass seit einigen Jahren Deutschland großen Wert auf die Handelsbeziehungen mit China lege. Hessen beobachte die jüngste wirtschaftliche Situation Chinas im Rahmen des 12. bzw. 13. Fünfjahresplans mit großer Aufmerksamkeit:

 

Nicht nur die Fünfjahrespläne, sondern auch die wichtigen wirtschaftspolitischen Weichenstellungen werden von uns sehr genau verfolgt und analysiert und auch mit unseren chinesischen Partnern – also der chinesischen Außenhandelskammer, der chinesischen Investitionsbehörde und den anderen Strukturen – partnerschaftlich besprochen und diskutiert. Unsere Erwartungen sind die, dass insgesamt der Kurs, der über die letzten Jahre immer konsequent verfolgt worden ist, der Öffnung der chinesischen Wirtschaft, und wir sind sehr zuversichtlich, dass auch dann, sagen wir der 19. Parteitag ganz klar die Positionen, die Staatspräsident Xi Jinping und Ministerpräsident Li Keqiang immer wieder zum Ausdruck gebracht haben, nämlich, dass eine stabile Welthandelsordnung, dass ein freier Handel weiterhin im Interesse der Volksrepublik China ist, genauso wie er im Interesse von uns ist."

 

Quelle: german.china.org.cn vom 18.10.2017