CHINAHOY

HOME

HOME

Vorwort

10-11-2016

 

Das in mehreren Sprachen erscheinende Buch „China kennenlernen mit Schlüsselwörtern“ (Band 1) beinhaltet Ergebnisse des Projekts der „Mehrsprachigen Informationsplattform für internationale Kommunikation durch Schlüsselwörter über China“.

 Bei diesem Projekt handelt es sich um ein staatliches Schlüsselprojekt, das unter der Federführung der China International Publishing Group (CIPG) sowie der Chinesischen Akademie für Translation durchgeführt wird. Inhaltlich dreht es sich vor allem um neue Konzepte, Ideen und Strategien zur Regierungsführung des Landes, die vom Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Chinas mit Xi Jinping als Generalsekretär aufgestellt wurden. Diese Inhalte werden zuerst im Chinesischen lemmatisiert und ausgelegt. Im Anschluss werden die daraus entstandenen Schlüsselwörter in mehrere Sprachen übersetzt und in multimedialer Weise, zum Beispiel über Printausgaben sowie Publikationen im Internet und über mobile Medien, über verschiedene Kanäle und in verschiedenen Formen zeitnah und nachhaltig veröffentlicht. Ziel ist es, einem ausländischen Publikum Chinas Konzepte und Ideen sowie die Politik und den Entwicklungsweg der Volksrepublik lesbar und verständlich näherzubringen.

Das vorliegende Buch setzt sich aus ausgewählten Schlüsselwörtern zusammen, die aus dem Gesamtrepertoire von einigen hundert Begriffen, die die oben genannte Informationsplattform für internationale Kommunikation seit ihrer Gründung in verschiedenen Fremdsprachen veröffentlicht hat, sorgfältig ausgesucht wurden. Das Werk gliedert sich dabei in fünf Sachgebiete und erscheint in insgesamt neun Fremdsprachen, nämlich auf Englisch, Französisch, Russisch, Spanisch, Arabisch, Deutsch, Portugiesisch, Japanisch und Koreanisch, und zwar in bilingualer Form.

Um eine Geschichte gut zu erzählen, sind zentrale Kernbegriffe nötig. Und auch um Chinas Geschichten gut zu erzählen, bedarf es der zentralen Schlüsselwörter über China. So vermittelt das Buch „China kennenlernen mit Schlüsselwörtern“ einen spannenden und fundierten Einblick in das gegenwärtige China und trägt damit entscheidend zur Völkerverständigung bei.

 

《中国关键词》(第一辑)多文版系列图书内容选编自“中国关键词多语对外传播平台”项目成果。

“中国关键词多语对外传播平台”是中国外文出版发行事业局和中国翻译研究院组织实施的国家重点项目,主要内容围绕以习近平同志为总书记的党中央治国理政新理念、新思想、新战略,进行中文词条专题编写、解读以及多语种编译,通过平面、网络和移动社交平台等多媒体、多渠道、多形态及时持续对外发布,旨在以国外受众易于阅读和理解的方式,阐释中国理念,解读中国思想、中国政策和中国发展道路。

《中国关键词》(第一辑)多文版系列图书所选词条是从“中国关键词多语对外传播平台” 创建以来各文版发布的数百个词条中精选的部分内容,共计9 册,包括英语、法语、俄语、西班牙语、阿拉伯语、德语、葡语、日语和韩语等9 个语种,分5 个专题,以中外文对照的方式呈现。

讲故事需要关键词,讲好中国故事需要中国关键词。让我们用“中国关键词”点击中国、沟通世界。

 

Reisen

„Qiongyou“ – Die neue, große Lust der Chinesen am Reisen mit kleinem Budget

Die Chinesen sind im Reisefieber. Das gilt vor allem für die Angehörigen der aufstrebenden Mittelschicht. Viele Menschen im Reich der Mitte wollen sich ihren Urlaub längst nicht mehr gehetzt durch das hektische Anpeitschen eines Reiseführers per Megaphon oder durch aufreibende Sehenswürdigkeitenmarathons trüben lassen. Der Individualtourismus boomt und mit ihm einige neue aufstrebende Reiseportale für den kleinen Geldbeutel.

Gesellschaft

Ehrenamtliches Engagement – Junge Freiwillige in China

Viele junge Menschen im Westen haben bereits Erfahrung mit ehrenamtlicher und gemeinnütziger Arbeit. Auch in China suchen immer mehr Jugendliche und junge Erwachsene nach einem tieferen Sinn im Leben, wollen helfen und sich als Freiwillige engagieren. Einer von ihnen ist der junge Student Xie Feixun aus Guangzhou, der neben dem Studium mit vier Mitstreitern ein spannendes gemeinnütziges Projekt auf die Beine gestellt hat.

Im Jetlag der Entwicklung – Warum in China die Uhren unterschiedlich schnell gehen

Die Welt scheint sich schneller zu drehen, zumindest in unserem gefühlten Alltagsuniversum. Wir im Westen sind dabei nicht die einzigen, die Antworten suchen im Sog der Moderne. Auch in China sieht sich die Bevölkerung mit einem schnelleren Alltagsdrehmoment konfrontiert. Doch anders als für die Menschen in Deutschland ist dieses nicht überall gleich, sondern es bestehen unterschiedliche „Zeitzonen“. Ist der Jetlag vorprogrammiert? Ein Kommentar von Verena Menzel.

Umweltfreundlich zum Erfolg – Kanadier gründet Öko-Betrieb in Beijinger Vorstadt

Als Darren Moore 1996 erstmals nach China kam, war er auf einer Dienstreise. Dass diese letztlich sein ganzes Leben umkrempeln sollte, ahnte der Kanadier damals noch nicht. Heute hat Moore seinen Lebensmittelpunkt nach Beijing verlegt und eine eigene Firma für ökologische Seifen gegründet. Dabei entstand die Firmenidee eigentlich nur aus der Not heraus.

Tibet

Nachwort

In der Gegenwart erlebt die tibetische Literatur eine beispiellose Blüte. Im vorliegenden Buch können nur wenige, repräsentative Werke vorgestellt und kommentiert werden. Und natürlich geht es vor allem um von tibetischen Schriftstellern geschaffene Werke.

Gesundheit

Die TCM geht in die Welt

Wenn die herkömmliche Medizin keinen Rat mehr weiß, hilft nicht selten die Traditionelle Chinesische Medizin, kurz TCM. So wie im Falle von Ursula Wolf, die sich nach langem Leidensweg in die TCM-Klinik Bad Kötzting begab und dort Hilfe fand. Mit ihren ganzheitlichen Heilmethoden wird die fernöstliche Lehre in Deutschland zunehmend anerkannt.

TCM-Gebirge Luofushan – Hype um Medizin-Nobelpreis bringt neue Entwicklungschancen

Anfang Oktober 2015 stand fest, dass die 84-jährige Chinesin Tu Youyou den Nobelpreis für Medizin erhält. Die Nachricht hat die Traditionelle Chinesische Medizin als solches auf die Bühne der Weltöffentlichkeit gehievt. Ein geschichtsträchtiger Ort, der davon besonders profitiert, ist das Luofushan-Gebirge in der Provinz Guangdong. Denn hier liegen die Ursprünge der Auszeichnung für Tu Youyou.

Kräutermedizin heilt Krankheiten – Grundlagen der traditionellen chinesischen Medizin

Im Vergleich zur westlichen Medizin erscheint die traditionelle chinesische Medizin (TCM) um einiges geheimnisvoller. Das chinesische Schriftzeichen für „Medizin“ (药,yao) beinhaltet ein Radikal, das „Kräuter“ bedeutet, denn Heilkräuter sind die grundlegenden Elemente der traditionellen chinesischen Pharmakologie.