HOME>Wirtschaft

Guangdong: Steuermaßnahmen unterstützen grenzübergreifende E-Commerce-Unternehmen

2020-06-02 11:17:00 Source:CRI Author:
【Schließen】 【Drucken】 GroßMittelKlein

 


Die globale Ausbreitung der COVID-19-Pandemie hat Chinas Außenhandel stark beeinflusst. Die grenzüberschreitenden E-Commerce-Unternehmen in der südchinesischen Provinz Guangdong haben angesichts der Krise allerdings starke Widerstandsfähigkeit bewiesen.

 

Statistiken des chinesischen Hauptzollamts zufolge hat das gesamte Im- und Exportvolumen der grenzüberschreitenden E-Commerce-Unternehmen Guangdongs im ersten Quartal 2020 13 Milliarden Yuan (1,6 Milliarden Euro) erreicht, was einer Steigerung von 4,7 Prozent gegenüber dem Vorjahrszeitraum entspricht. Gleichzeitig ist es der höchste Wert im ganzen Land. Dieses Wachstum trotz des Einflusses der COVID-19-Pandemie steht in unmittelbarem Zusammenhang mit den verschiedenen Unterstützungsmaßnahmen der lokalen Steuerbehörden.

 

Die Guangdong Airport Group Logistics Co., Ltd. und die Guangzhou Banggood Network Technology Co.,LTD. sind zwei der zahlreichen E-Commerce-Unternehmen in Guangdong, die von den Steuermaßnahmen der Provinz profitieren.

 

Die durch den globalen Ausbruch des neuartigen Coronavirus verursachte Reduzierung der internationalen Flüge hat die Logistikkosten grenzüberschreitender E-Commerce-Unternehmen stark erhöht. Um die Unternehmen zu entlasten, hat Guangdong für die Guangdong Airport Group Logistics aber beispielsweise die Bodennutzungssteuer für Lagerflächen um 50 Prozent reduziert. Gleichzeitig hat die lokale Steuerbehörde das Unternehmen von Januar bis April von Sozialversicherungsgebühren in Höhe von zwei Millionen Yuan befreit.


Die Guangzhou Banggood Network Technology Co.,LTD., die sich auf grenzüberschreitenden Handel zwischen Unternehmen und Konsumenten (B2C) konzentriert, ist eines der führenden grenzüberschreitenden E-Commerce-Unternehmen in Guangdong. Während der Epidemie genießt Banggood einen Vorzugssteuersatz von 15 Prozent für Hightech-Unternehmen. Außerdem können 75 Prozent mehr der Ausgaben des Unternehmens für Forschung und Entwicklung von der Steuer abgesetzt werden.

 

Um Unternehmen bei der schnellstmöglichen Zirkulation ihrer Kapitalströme zu unterstützen, haben sich Steuerbehörden in Guangdong dafür eingesetzt, ihnen einen schnelleren und bequemeren Service für Steuerrückerstattungen anzubieten. Die Bearbeitungszeit für Steuererklärungen wurde zum Beispiel von den landesweit durchschnittlichen acht Arbeitstagen auf fünf Arbeitstage reduziert. Außerdem hat eine neu eingeführte Online-Steuererklärung die Steuerrückerstattung vieler Exportunternehmen erheblich erleichtert.


 

Quelle: CRI vom 02.06.2020

Teilen:

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备:0600000号