Headlines
Xi Jinping trifft indischen Premier Modi
Schwerpunkt + Mehr
Der 1. Oktober 2019 – Gedanken zum 70. Gründungstag der Volksrepublik China

Als Mao Zedong am 1. Oktober 1949 die Gründung der Volksrepublik China verkündete, stand das Land damals vor einem gewaltigen Berg von Problemen. China lag in Trümmern, Transport und Verkehr waren weitgehend funktionsunfähig, die Landwirtschaft ruiniert und das Bewässerungssystem aufs Schwerste beschädigt. Dass die Entwicklung der chinesischen Wirtschaft und Gesellschaft einmal zu einer einzigartigen Erfolgsgeschichte werden sollte, hat zum damaligen Zeitpunkt kaum jemand erwartet. Helmut Matt hält eine Rückschau auf 70 Jahre chinesische Entwicklung.

09:58, 09-29, 2019
+ Mehr
Politik + Mehr
Zum nationalen Wiederaufleben beitragen und die Fortschritte der Menschheit fördern – Ziele der chinesischen Außenpolitik

Seit einigen Jahren nimmt China mit seiner wachsenden Landesstärke eine noch aktivere Haltung ein, um seinen Pflichten als großes Land gerecht zu werden und mehr Verantwortungsbewusstsein an den Tag zu legen, indem es für die Global Governance und die Lösung globaler Probleme weise chinesische Ideen und Lösungskonzepte zur Verfügung stellt. Zeitgleich reißen jedoch die Misstöne der westlichen Länder nicht ab. Was genau ist letztlich die Mission der chinesischen Außenpolitik?

13:47, 08-30, 2019
Kommentar: China ist bei den Menschenrechten auf gutem Weg

Seit der Gründung der Volksrepublik China, insbesondere seit Beginn der Reform und Öffnung, hat die KP Chinas rund 700 Millionen Menschen erfolgreich aus der Armut geführt. Dies ist laut Meinung von Experten aus aller Welt einer der größten Beiträge, die das Land zur Verbesserung der Menschenrechtslage weltweit geleistet hat. Doch auch in Bezug auf besondere Gruppen wie die nationalen Minderheiten, Frauen, Kinder, Senioren und Behinderte sorgt China dafür, dass deren Rechte effektiv garantiert werden und sie besonderen Schutz genießen.

16:30, 08-27, 2019
+ Mehr
Wirtschaft + Mehr
Chinas Tür wird noch weiter geöffnet

Chinas Wirtschaft entwickelt sich durch die Öffnung nach außen weiter. Das fördert nicht nur die gegenseitige Ergänzung von Stärken von Unternehmen und Verbrauchern und vermehrt greifbare Vorteile für die Lebenshaltung der Bevölkerung, sondern etabliert auch ein institutionelles Umfeld und eine in Strukturen verankerte Garantie. Dieses Umfeld und die Garantie werden der Entwicklung der wirtschaftlichen Globalisierung noch besser gerecht.

13:51, 08-29, 2019
+ Mehr
Gesellschaft + Mehr
1949 – 2019: Der Aufstieg der chinesischen Städte

In den letzten 70 Jahren seit der Gründung der Volksrepublik China im Jahr 1949 wurde das „ländliche China“ durch die Urbanisierung in ein „städtisches China“ verwandelt. In diesem Prozess ist es dem Land trotz vieler Herausforderungen gelungen, ernsthafte gesellschaftliche Probleme, auf welche die Industrieländer und auch viele Entwicklungsländer bei ihrer Urbanisierung gestoßen sind, erfolgreich zu vermeiden und einen neuen Weg der Urbanisierung chinesischer Prägung einzuschlagen.

11:20, 08-27, 2019
+ Mehr
Bildung und Kultur + Mehr
Zhou Youguang – Der Vater des chinesischen Pinyin

Chinesisch ist eine der Sprachen der Zukunft. Dass sie auch für Sprecher anderer Sprachen gut zu erlernen ist, ist vor allem auch der Lautumschrift Pinyin zu verdanken. Sie stellt die chinesische Aussprache in lateinischen Buchstaben dar und bietet so einen leichten Zugang zu dieser fremden Tonsprache. Mitentwickelt wurde die Pinyin-Umschrift von Zhou Youguang. Die Chinesen verehren ihn als „Vater des Pinyin“.

13:52, 09-24, 2019
Festhalten an Vorurteilen ist keine Lösung: Gespräch mit dem britischen China-Kenner Alistair Michie

Seit drei Jahrzehnten setzt sich Alistair Michie, Generalsekretär des Britisch East Asia Council, für die Förderung des Austausches und der Zusammenarbeit zwischen China und der Welt ein. Er gilt als Experte für die Entwicklung der chinesischen Zivilisation und hat über die Jahre fast alle Regionen Chinas bereist. Wir haben den Briten am Rande der Konferenz für den Dialog der asiatischen Zivilisationen in Beijing getroffen und mit ihm über die Rolle der asiatischen Zivilisationen in der Welt gesprochen.

11:18, 07-24, 2019
+ Mehr
Reisen + Mehr
Das alte Beijing erleben: Hutong-Museen schützen kulturelles Alltagserbe

Die Hutong-Gassen gehören zu Beijing wie die Kanäle zu Venedig. Die meisten Wohnhäuser im malerischen Stadtkern der chinesischen Hauptstadt sind allerdings privat und für Besucher nicht öffentlich zugänglich. Wer den Lebensstil der alten Beijinger dennoch nachempfinden möchte, für den empfiehlt sich ein Besuch in einem der Beijinger Hutong-Museen. Wir haben uns vor Ort umgesehen.

14:02, 05-30, 2019
+ Mehr
China heute in anderen Sprachen +Mehr
  • Französisch, September 2019
  • Arabisch, September 2019
  • Englisch, September 2019
  • Chinesisch, September 2019
  • Spanisch, September 2019
  • Tibetisch, August 2019
+ Mehr
  • Französisch, September 2019
  • Arabisch, September 2019
  • Englisch, September 2019
  • Chinesisch, September 2019
  • Spanisch, September 2019
  • Tibetisch, August 2019
Videos + More
+ MORE
Leserfavoriten + Mehr
+ Mehr
Spezial + Mehr
+ Mehr
Gesundheit + Mehr
+ Mehr
Tibet + Mehr
+ Mehr
Bilderserien + Mehr
+ Mehr
Chinesische Welt der Bücher + Mehr

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备:0600000号