Headlines
China will wichtige Reformmaßnahmen entschlossen umsetzen
Schwerpunkt + Mehr
Hanban-Stipendium: Zum Chinesischstudium von Paris nach Chengdu

Für die junge Französin Manon Denis war es wie Liebe auf den ersten Blick, als sie 2014 mit einer Schülergruppe erstmals nach China kam. Nach dem Baccalauréat begann sie, Sinologie zu studieren. Mittlerweile hat sie die Chance bekommen, in der Metropole Chengdu ihre Chinesischkenntnisse zu vertiefen. Die Stadt gilt Einheimischen als einer der lebenswertesten Orte des Landes. Und auch Denis ist von der Metropole im Herzen Sichuans angetan.

10:42, 01-31, 2019
+ Mehr
Politik + Mehr
Tourismusentwicklung und gesellschaftliche Stabilität: NVK-Abgeordnete stehen beim Tag der offenen Tür der Delegation Xinjiang Rede und Antwort

Über 230 Journalisten von insgesamt 167 in- und ausländischen Medien kamen zum Tag der offenen Tür in den Konferenzraum der Xinjianger Delegation. Die NVK-Abgeordneten beantworteten Fragen unter anderem in Bezug auf die Lösung von Schlüsselproblemen bei der Armutsüberwindung, die Tourismusentwicklung sowie den Aufbau des Wirtschaftsgürtels Seidenstraße und der maritimen Seidenstraße des 21. Jahrhunderts.

17:31, 03-16, 2019
Stabilität der chinesisch-amerikanischen Beziehungen: Die gegenseitigen strategischen Absichten richtig einschätzen

Im Januar 2019 jährt sich der Tag der Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen China und den USA zum 40. Mal. In den vergangenen vier Jahrzehnten konnte die Stabilität dieser bilateralen Beziehungen trotz einiger Windungen und Wendungen insgesamt aufrechterhalten werden. Vor allem die wirtschaftlichen Verbindungen fungierten lange als Stabilisator und brachten beiden Seiten Nutzen.

17:07, 12-28, 2018
+ Mehr
Wirtschaft + Mehr
Neues Gesetz über auswärtige Investitionen bietet rechtlichen Schutz für Chinas weitere Öffnung

Am 15 März 2019 wurde auf der 2. Tagung des XIII. Nationalen Volkskongresses Chinas Gesetz über auswärtige Investitionen verabschiedet. Dieses Gesetz stellt einen wichtigen Schritt zur Umsetzung der vom Zentralkomitee der KP Chinas beschlossenen Anordnung zur Erweiterung der Öffnung nach außen und zur Förderung der auswärtigen Investitionen dar. Es bildet eine noch kräftigere rechtsstaatliche Garantie für die Erweiterung der chinesischen Öffnung und die aktive Nutzung auswärtigen Kapitals.

15:44, 03-15, 2019
+ Mehr
Gesellschaft + Mehr
Provinz Guangdong: Bevölkerung ergreift bei Fragen der Lebenshaltung die Initiative

Praktische Projekte im Bereich der Lebenshaltung sind naturgemäß eng mit den Interessen der Bevölkerung verbunden. Früher wurden derartige Projekte von der Regierung „für die Menschen“ entwickelt und danach in die Tat umgesetzt. In der Stadt Jiangmen in der südostchinesischen Provinz Guangdong verläuft dieser Prozess seit diesem Jahr genau umgekehrt: Hier beschließt die Zivilbevölkerung selbst, welche konkreten Projekte zuerst in Angriff genommen werden sollen.

16:20, 03-13, 2019
+ Mehr
Bildung und Kultur + Mehr
„China ist der Ort, an dem man sein sollte“ – Junge Talente aus Entwicklungsländern über ihr Auslandsstudium in Beijing

„Einmal selbst sehen, ist besser als hundertmal hören“ lautet ein chinesisches Sprichwort. Seit dem Jahr 2014 bietet die Beijing Normal University Studenten aus Entwicklungsländern die Möglichkeit, über einen knapp einjährigen MBA-Studiengang China vor Ort kennenzulernen und zu erforschen. Wir haben die Teilnehmer des aktuellen Jahrgangs bei einer Expedition in die Provinz Henan begleitet und sie gefragt, wie sie das Land erleben.

09:19, 01-02, 2019
Beijings Siheyuans – Eintauchen in Chinas traditionelle Wohnkultur

Kein Besuch in Chinas Hauptstadt ist vollständig ohne einen Abstecher in die engen Hutong-Gassen der Altstadt mit ihren traditionellen Wohnhäusern. Warum diese auf Chinesisch „Vierseithöfe“ heißen und inwiefern sie die Fengshui-Lehre und die Harmonie zwischen Mensch und Natur verkörpern, verraten wir in diesem Beitrag.

10:43, 12-27, 2018
+ Mehr
Reisen + Mehr
„Straße der Ideen“ – Auf den Spuren der alten Seidenstraße in Chinas Nordwesten

Die antike Seidenstraße ist von viel Mystik und Romantik umgeben. Wir assoziieren sie mit Kamelkarawanen im Sonnenuntergang und quirligen, farbenfrohen Bazaren. Dabei war der Warentransport oft alles andere als ungefährlich und führte Lasttiere und Kaufleute bis an die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Und bis heute genießen wir als Nachfahren die Früchte dieser frühen Fernhandelsverbindung, oft ohne es zu wissen. Eine Spurensuche in der Provinz Gansu.

10:25, 09-30, 2018
+ Mehr
China heute in anderen Sprachen +Mehr
  • Arabisch, Januar 2019
  • Französisch, Januar 2019
  • Tibetisch, Dezember 2018
  • Spanisch, Januar 2019
  • Englisch, Januar 2019
  • Chinesisch, Januar 2019
+ Mehr
  • Arabisch, Januar 2019
  • Französisch, Januar 2019
  • Tibetisch, Dezember 2018
  • Spanisch, Januar 2019
  • Englisch, Januar 2019
  • Chinesisch, Januar 2019

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备:0600000号