HOME>Reisen

Tourismus in Ningxia: Sterne gucken in Hotels der grünen Oase

2020-08-03 14:16:00 Source:CRI Author:
【Schließen】 【Drucken】 GroßMittelKlein

 

Das Autonome Gebiet Ningxia der Hui-Nationalität befindet sich im Nordwesten Chinas. Ost-, Nord- sowie Westseite des Gebietes sind von den Wüsten Maowusu, Tengger sowie Ulanbu umgeben. Früher war Ningxia sehr stark von der rasanten Wüstenbildung betroffen. Durch jahrelange Anstrengungen konnte das Gebiet in eine grüne Oase verwandelt werden.

 

Das staatliche Naturschutzgebiet Baijitan liegt am Ufer des Gelben Flusses sowie im Südwesten der Wüste Maowusu. Dort bildet es die Front der Wind- und Sandregulierung der Stadt Yinchuan. Hier begannen 1953 Aufforstungsmaßnahmen auf einer Fläche von rund 420 Quadratkilometern. In den vergangenen Jahren wurde eine Fläche von insgesamt 1,04 Millionen Hektar für die Sandregulierung aufgeforstet. Baijitan ist heute eine grüne Oase. Durch die wissenschaftliche Arbeit sowie präzise Durchführung ist Ningxia die erste Provinz des Landes, die die Wüstenbildung erfolgreich rückgängig machen konnte.

 

 

Neben Wüsten gibt es in Ningxia auch Feuchtgebiete. Mit den Naturressourcen hat sich auch der Tourismus in dem Gebiet entwickelt. In der Stadt Zhongwei zieht Shapotou viele Besucher an. Reisende können hier mehr als 20 Unterhaltungsprogramme erleben, wie Kamelreiten in der Wüste, Surfen im Sandmeer, Offroad-Abenteuer oder Rafting auf den örtlichen Flüssen. Shapotou investierte zudem 87 Millionen Yuan, um ein Hotelprojekt zum Thema „Wüste und Sternenhimmel“ zu realisieren. Es gibt mehr als 100 spezielle Hotelzimmer, in denen man vom Bett aus den Sternenhimmel genießen kann.

 

 

Die Tourismusentwicklung zieht immer mehr Investoren an. 2017 begann in Ningxia ein Tourismusprojekt nach dem neuen Modell „Gästehäuser am Ufer des Gelben Flusses“. Viele inländische Hotelunternehmen haben sich daran beteiligt. Die Hotels haben eine Auslastung von 90 Prozent erreicht. Davon profitieren auch die Bewohner in den umliegenden Dörfern. Sie können nun durch die Hotels mit ökologischer Zucht, Landwirtschaft sowie Servicedienstleistungen ein höheres Einkommen erzielen.

 

Im Jahr 2019 haben der Tourismus sowie die entsprechende Dienstleistungsbranche mehr als 50 Prozent zum Wirtschaftswachstum von Ningxia beigetragen. Ningxia gibt mit seinen Erfahrungen ein wertvolles Beispiel für die Tourismusentwicklung im ganzen Land.

 

Quelle: CRI vom 03.08.2020

Teilen:

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备:0600000号