HOME>Nachrichten

Li Keqiang trifft US-amerikanische Unternehmensvertreter

2019-09-11 14:20:00 Source: Author:
【Schließen】 【Drucken】 GroßMittelKlein

 

 

Chinas Ministerpräsident Li Keqiang hat am Dienstag US-amerikanische Vertreter empfangen, die am chinesisch-amerikanischen Unternehmerdialog in Beijing teilnehmen.

 

Bei den Gesprächen tauschte sich Li mit den US-Unternehmern und ehemaligen hochrangigen Beamten über die Wirtschafts- und Handelsbeziehungen beider Länder aus. Li Keqiang sagte, in diesem Jahr werde das 40-jährige Jubiläum der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen China und den USA gefeiert. In diesen 40 Jahren hätten sich die bilateralen Wirtschafts- und Handelsbeziehungen schnell entwickelt. Beide Länder hätten große gemeinsame Interessen. Der von beiden Staatsoberhäuptern erzielte Konsens solle umgesetzt und die Prinzipien von Gleichberechtigung und gegenseitigem Respekt befolgt werden, um Lösungen zu finden, die für beide Seiten akzeptabel seien.

 

China öffne sich immer weiter und setze sich für den Aufbau eines marktorientierten, rechtsstaatlichen und internationalisierten Geschäftsumfelds ein, so der chinesische Ministerpräsident weiter. China begrüße Unternehmen aus der ganzen Welt, einschließlich der USA, ihre Investitionen in China auszubauen, um gegenseitigen Nutzen und eine Win-Win-Situation zu schaffen.

 

Die US-amerikanischen Unternehmer gratulierten China zum 70-jährigen Jubiläum der Staatsgründung. Sie seien von der weiteren Öffnung Chinas begeistert und hofften auf positive Fortschritte bei den Handelsberatungen beider Länder, so die Unternehmer.

 

Quelle: CRI vom 11. September 2019 

Teilen:

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备:0600000号