HOME>Nachrichten

Beijing erhöht Notfallreaktionsstufe von Stufe III auf Stufe II

2020-06-17 14:39:00 Source:CRI Author:
【Schließen】 【Drucken】 GroßMittelKlein

 

Beijing

 

Die Beijinger Führungsgruppe zur Prävention der COVID-19-Pandemie hat die Notfallreaktionsstufe der chinesischen Hauptstadt von III auf II erhöht. Dies gab Chen Bei, stellvertretende Generalsekretärin der Beijinger Regierung, auf einer Pressekonferenz über den Kampf gegen das neuartige Coronavirus in der Hauptstadt am Dienstag bekannt.

 

Demnach werden neun strenge Kontrollmaßnahmen ergriffen, unter anderem die strenge Abriegelung bestimmter Wohnviertel und gesundheitliche Beobachtung sowie strenge Messung der Körpertemperatur beim Zugang zu öffentlichen Verkehrsmitteln und öffentlichen Einrichtungen. Zudem sollen Verkehrsverbindungen in und aus Beijing streng kontrolliert werden. In diesem Zusammenhang werden Einreisende in Beijing einer kollektiven Beobachtung sowie Coronatests unterzogen. Menschen aus Wohnvierteln und Gemeinden mit mittlerem bzw. hohem Risiko sowie Personen mit einer Verbindung zum Xinfadi-Markt dürfen Beijing nicht verlassen.

 

Beijing hat darüber hinaus 15 weitere Maßnahmen angekündigt, wie eine strenge Qualitätsaufsicht und Quarantäne von importierten Lebensmitteln sowie die Optimierung der entsprechenden Standards. Die Verwaltung der Herkunft von Lebensmitteln soll ebenfalls intensiviert werden. Die geschlossene Verwaltung von Wohnvierteln wird wieder aufgenommen und es wird wieder Online-Unterricht für Beijings Schülerinnen und Schüler sowie für alle Studierenden geben. Die Rückkehr von Studierenden an die Hochschulen in Beijing wird vorübergehend ausgesetzt.

 

Quelle: CRI vom 17.06.2020

Teilen:

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备:0600000号