HOME>Nachrichten

Türkischer Gesundheitsminister mit chinesischem COVID-19-Impfstoff geimpft

2021-01-14 10:56:00 Source: Author:
【Schließen】 【Drucken】 GroßMittelKlein

Der türkische Gesundheitsminister Fahrettin Koca ist am Mittwoch mit dem von dem chinesischen Pharmaunternehmen Sinovac entwickelten Impfstoff gegen COVID-19 geimpft worden. Seine Impfung wurde im Fernsehen live übertragen.

Koca sagte am gleichen Tag, der chinesische Impfstoff sei sicher. Medizinische Mitarbeiter landesweit würden ab Donnerstag geimpft. Alle Leute müssten gegen COVID-19 geimpft werden, um das Alltagsleben wieder zu normalisieren.

Die türkische Regierung hatte am Mittwoch in einer Mitteilung die dringende Nutzung des COVID-19-Impfstoffes von Sinovac genehmigt. Die ersten drei Millionen Impfstoffdosen sind bereits am 30. Dezember 2020 in Ankara eingetroffen. Planmäßig sollen zuerst neun Millionen Menschen geimpft werden, vor allem medizinische Mitarbeiter.

Koca hatte zuvor erklärt, jüngsten Daten bezüglich der freiwillig mit dem Sinovac-Impfstoff in der Türkei Geimpften zufolge betrage die Wirksamkeit des Vakzins 91,25 Prozent.

Fotos von Visual People

Quelle: CRI vom 14. Januar 2021

Teilen:

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备10041721号-4

京ICP备10041721号-4