HOME>Nachrichten

Iranischer Chefunterhändler: Weniger Differenzen bei Atom-Verhandlungen

2022-01-10 10:15:00 Source: Author:
【Schließen】 【Drucken】 GroßMittelKlein

Der Iran sieht bei den Verhandlungen über eine umfassende Vereinbarung zur Lösung der iranischen Atomfrage „weniger Differenzen“ mit den betroffenen Seiten. Dies teilte Ali Bagheri Kani, der stellvertretende iranische Außenminister und Chefunterhändler des Iran, am Samstag mit.

 

Wie die iranische Presseagentur IRNA weiter berichtete, sei am gleichen Tag in Wien mehrere Stunden lang über das iranische Atomabkommen verhandelt worden. Auf einer anschließenden Pressekonferenz habe Bagheri erklärt, die neuen Gesprächsrunden kämen einer Atomvereinbarung näher.

 

Der Webseite des iranischen Außenministeriums zufolge fand am Samstag in Wien auch eine Expertenkonferenz über die Aufhebung aller Sanktionen gegen den Iran statt. Seit Tagen werden in Wien außerdem mehrere weitere Sitzungen auf verschiedenen Ebenen für eine umfassende Vereinbarung zur Lösung der iranischen Atomfrage abgehalten.

 

Quelle: CRI vom 9. Januar 2022

 

Teilen:

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备10041721号-4

京ICP备10041721号-4