HOME>Nachrichten

BMW Group Deutschland erzielt 2021 Absatzrekord in China

2022-01-13 10:18:00 Source: Author:
【Schließen】 【Drucken】 GroßMittelKlein

(Foto: VCG) 

 

Berlin

 

Der Absatz der deutschen BMW Group hat in China im Jahr 2021 trotz Herausforderungen wie der COVID-19-Pandemie und dem Mangel an Chips zum zweiten Mal in Folge ein Rekordhoch erreicht. Dies geht aus den am Mittwoch veröffentlichten Daten des Konzerns hervor.

 

Demnach lieferte die BMW Group im Jahr 2021 insgesamt rund 2,252 Millionen Fahrzeuge auf dem Weltmarkt aus, ein Plus von 8,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr. 846.000 Fahrzeuge der Marken BMW und MINI entfielen davon auf China, ein Plus von 8,9 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

 

Jochen Goller, Präsident und CEO der BMW Group Greater China, sagte, BMW werde sich weiterhin im Einklang mit der chinesischen Wirtschaft und Gesellschaft entwickeln und insbesondere seine Anstrengungen zur Förderung des Elektrifizierungsprozesses und zur Unterstützung der nachhaltigen Entwicklung Chinas verstärken.

 

Seit 2014 hat die BMW Group insgesamt fast 140.000 mit neuen Energien betriebene Fahrzeuge in China ausgeliefert, von denen mehr als 48.000 im Jahr 2021 verkauft wurden, was einem Anstieg von 69,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

 

2020 hat die BMW Group rund 777.000 Fahrzeuge der Marken BMW und MINI in China ausgeliefert und damit den höchsten Absatzrekord seit dem Markteintritt in China im Jahr 1994 erzielt.

 

Quelle: CRI vom 13. Januar 2022

 

Teilen:

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备10041721号-4

京ICP备10041721号-4