HOME>Aufmacher

COVID-19: Xi Jinping verspricht Afrika mehr Unterstützung

2020-06-18 14:13:00 Source:CRI Author:
【Schließen】 【Drucken】 GroßMittelKlein

 

Beijing

 

Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping hat den afrikanischen Staaten stärkere Unterstützung im Kampf gegen die COVID-19-Pandemie zugesagt. Auf einem chinesisch-afrikanischen Sondergipfel für den gemeinsamen Kampf gegen COVID-19 sagte Xi am 17. Juni, angesichts der weiteren Ausbreitung der Pandemie seien China und Afrika mit den harten Aufgaben konfrontiert, die Epidemie zu bekämpfen, die Wirtschaft zu stabilisieren und das Leben der Menschen gut zu gewährleisten.


China werde weiterhin mit aller Kraft die Kontrolle der Epidemie in Afrika unterstützen, so Xi. Die Volksrepublik werde weiterhin Hilfsgüter in die afrikanischen Staaten liefern, Ärzteteams dorthin schicken und die afrikanischen Staaten beim Ankauf von medizinischen Gütern in China unterstützen. Nach der Entwicklung eines Impfstoffes gegen das neuartige Coronavirus werde dieser bevorzugt den afrikanischen Staaten zur Verfügung gestellt werden.

 

Ferner versprach der chinesische Staatspräsident, im Rahmen des chinesisch-afrikanischen Kooperationsforums die Schulden zinsloser Kredite mit einer Laufzeit bis Ende 2020 für die betroffenen afrikanischen Staaten zu erlassen. Eine intensivere finanzielle Unterstützung, darunter die weitere Verschiebung der Frist für die Rückzahlung von Schulden, gelte für die afrikanischen Staaten, die von der Pandemie schwer betroffen seien und unter enormem Druck stünden. In diesem Bereich hoffe China auch auf tatkräftigere Unterstützung der gesamten internationalen Gemeinschaft, insbesondere der entwickelten Länder und der multilateralen Finanzinstitute.

 

Zudem sprach sich Xi für Zusammenhalt und Kooperation im Kampf gegen die Epidemie sowie gegen eine Politisierung des Virus, Rassendiskriminierung und ideologische Vorurteile aus. Das globale Verwaltungssystem mit der UNO als Kern solle gewahrt und die Weltgesundheitsorganisation im globalen Kampf gegen die Epidemie unterstützt werden.

 

Nicht zuletzt hob Xi eine stärkere Zusammenarbeit zwischen China und Afrika hervor. Die chinesisch-afrikanische Partnerschaft der umfassenden strategischen Kooperation solle auf eine höhere Stufe gehoben werden, sagte er.

 

Quelle: CRI vom 17.06.2020

Teilen:

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备:0600000号