HOME>Aufmacher

China und fünf zentralasiatische Länder starten regelmäßige Außenministertreffen

2020-07-17 15:26:00 Source:CRI Author:
【Schließen】 【Drucken】 GroßMittelKlein

 

Beijing

 

Am 16. Juli hielten der Außenminister Chinas und seine Amtskollegen aus fünf zentralasiatischen Ländern ein erstes gemeinsames Treffen in Form einer Videokonferenz ab. Dabei waren sie sich in der Absicht einig, einen dauerhaften Mechanismus für derartige Treffen einzurichten. Regelmäßige Konferenzen dieses Formates seien ein Weg, Herausforderungen gemeinsam zu begegnen und Entwicklung und Wohlstand zu planen.

 

Die Videokonferenz wurde vom chinesischen Staatskommissar und Außenminister Wang Yi geleitet. Wie dieser erklärte, basiere die Zusammenarbeit zwischen China und Zentralasien auf den gemeinsamen Bedürfnissen der beteiligten Staaten. Sie richte sich nicht an oder gegen Drittländer. Man werde das Banner des Multilateralismus hochhalten und sich gemeinsam für internationale Fairness und Gerechtigkeit sowie für die Demokratisierung der internationalen Beziehungen einsetzen.

 

Quelle: CRI vom 16.07.2020

Teilen:

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备:0600000号