HOME>Tibet

Volkstümliche Geschichten (2): Liebesgeschichten

2018-02-02 13:30:00 Source:China heute Author:China heute
【Schließen】 【Drucken】 GroßMittelKlein

In traditionellen Liebesgeschichten wird oft erzählt, dass sich ein Prinz in eine Fee verliebt. Dann versucht häufig ein Dämon, diese Liebe zu zerstören. Nach vielen Prüfungen und bestandenen Abenteuern wird die Liebe dann endgültig besiegelt. Im „Mädchen vom Mandarinenbaum“ wird geschildert, wie ein Prinz nach mühevoller Suche endlich das Mädchen vom Mandarinenbaum findet. Eine Dämonin aber stürzt sie in den See, wo sie zu einer Lotusblume wird und den Prinzen wieder trifft. Beide besiegen schließlich die Dämonin durch List. Auch „Froschreiter“ ist eine Liebesgeschichte: Ein Mädchen verliebt sich in einen Prinzen, der vom Himmel auf die Erde niedergestiegen ist und in einer Froschhaut auftritt. Als die Froschhaut verbrannt wird, stirbt der Prinz, weil er ohne die Haut nicht auf Dauer in der irdischen Welt leben kann. Das Mädchen verwandelt sich in einen Stein, der vor seinem Grab steht. Es ist eine gar traurige und rührende, fast romantisch angehauchte Geschichte, die weichen Gemütern Tränen entlockt.

Reale Liebesgeschichten enden oft tragisch. In „Schmied Mingzhub Toyang“ wird erzählt, wie ein junger Schmied zur Arbeit in eine Behörde geschickt wird, und die junge Dame Namru wird beauftragt, seine Arbeit zu überwachen, weil angeblich dessen „Knochen und Seele“ schwarz seien. Die beiden verlieben sich jedoch ineinander, heiraten und bekommen ein Kind. Da schickt der Herrscher seine Soldaten aus, die den jungen Schmied umbringen. Nach dessen Tod nimmt Namru ihr Kind in die Arme und springt in den Fluss. In „Lama Tangbai und das Mädchen Baizong“ wird von der Liebe des jungen Lama Tangbai zum Mädchen Baizong berichtet. Sie werden vom Lama mit der eisernen Stange, der für die Disziplinierung zuständig ist, brutal verfolgt. Man nennt solche Geschichte real, weil bis heute die Dörfer oder Häuser als Handlungsorte vorgewiesen werden. Im Falle des Lama Tangbai und des Mädchens Baizong wird sogar ein Tempel gezeigt, der für die beiden errichtet wurde. Daraus ist zu ersehen, dass solche Geschichten sogar die Realität beeinflussen können.

 

 

 

Teilen:

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备:0600000号