Zweites Gipfelforum über internationale Zusammenarbeit im Rahmen der Seidenstraßen-Initiative eröffnet

Das zweite Gipfelforum über internationale Zusammenarbeit im Rahmen der Seidenstraßen-Initiative ist am Freitag in Beijing eröffnet worden. Auf der Eröffnungszeremonie hielt der chinesische Staatspräsident Xi Jinping eine Grundsatzrede.

15:57, 04-26, 2019
Kommentar: Die hochwertige Umsetzung der Seidenstraßeninitiative ist von globaler Bedeutung

Seit ihrer Verkündung vor nahezu sechs Jahren findet die Seidenstraßeninitiative weltweit ein positives Echo und lenkt große Aufmerksamkeit in der internationalen Gemeinschaft auf sich. Bis zum 20. April dieses Jahres haben 126 Länder und 29 internationale Organisationen Kooperationsabkommen über den Aufbau der Seidenstraßeninitiative mit China abgeschlossen. Ein Überblick, was die Initiative bisher bewegt hat.

14:44, 04-26, 2019
Warum ist China nach wie vor ein Entwicklungsland?

Als ich vor kurzem europäischen Freunden erklärte, dass China das größte Entwicklungsland der Welt ist, lachten sie. Sie fanden es witzig, dass China als sogenannte „Supermacht“ sich selbst als Entwicklungsland bezeichnet. Fakt ist, dass die Volksrepublik seit ihrer Gründung vor 70 Jahren zwar beachtliche Entwicklungserfolge erzielt hat, im Vergleich zu den Industriestaaten hat das Land jedoch noch einen weiten Weg vor sich.

13:48, 04-25, 2019
Neue Seidenstraße: Weg zu Völkerverständigung und Wohlstand

Xi Jinping hat immer wieder betont, dass die Völkerverständigung eine wichtige Grundlage für den Aufbau der neuen Seidenstraße bildet. Bei der Umsetzung der Initiative geht es nicht nur um wirtschaftliche Zusammenarbeit, sie formt auch ein wichtiges Mittel zur Verbesserung des globalen Entwicklungsmodells und der Global Governance sowie zur Förderung einer gesunden wirtschaftlichen Globalisierung. Das zeigt sich zum Beispiel in Laos und Myanmar.

14:32, 04-24, 2019
Chinesisch-pakistanischer Wirtschaftskorridor: Paradebeispiel für den gemeinsamen Aufbau der Seidenstraßeninitiative

Im Mai 2013 schlug Chinas Ministerpräsident Li Keqiang bei seinem Pakistanbesuch die Errichtung eines chinesisch-pakistanischen Wirtschaftskorridors vor mit dem Ziel, die infrastrukturelle Verbindung und Vernetzung zwischen beiden Ländern zu verstärken und die gemeinsame Entwicklung voranzutreiben. Seither konnten gemeinsam große Erfolge beim Aufbau dieses Korridors erzielt werden.

16:52, 04-23, 2019
Symbol der chinesisch-ägyptischen Zusammenarbeit: Der Central Business District in Ägyptens neuer Hauptstadt

Südöstlich von Kairo entsteht derzeit Ägyptens neue Hauptstadt, ein Mammutprojekt, das das Land im Jahr 2016 angestoßen hat. Chinesische Unternehmen spielen beim Aufbau der neuen Metropole eine tragende Rolle. Deutlich wird das vor allem im zentralen Geschäftsviertel der neuen Hauptstadt. Hier wurde das Fundament für Afrikas höchsten Wolkenkratzer gelegt – mit Technik und Know-how aus China.

16:18, 04-23, 2019
Seidenstraßeninitiative: Drittmarkt-Kooperation soll neue Triebkräfte liefern

Der Begriff Drittmarkt steht für Märkte einer Drittseite, die durch bilaterale Zusammenarbeit erschlossen werden. Vor rund zwei Jahren initiierte China mit der Drittmarkt-Kooperation ein neues und innovatives Modell der internationalen Zusammenarbeit, von dem sowohl die Industrienationen als auch die Entwicklungsländer profitieren.

11:46, 10-08, 2018
China begrüßt Afrikas Teilnahme an der Seitenstraßeninitiative

Anfang September fand der Gipfel des Chinesisch-afrikanischen Kooperationsforums in Beijing statt. Die wichtige Veranstaltung hat die chinesisch-afrikanischen Beziehungen weiter vertieft und deren Entwicklungsrichtung vorgegeben.

15:38, 09-30, 2018
Grüne Seidenstraße: China fördert Umweltschutz entlang den Routen

Umweltschutz ist ein Thema, das weltweit in den Fokus gerückt ist. Dabei wird insbesondere der Widerspruch zwischen Entwicklung und Umweltschutz immer wieder heftig diskutiert. China hebt im Rahmen seiner Seidenstraßeninitiative seit mehreren Jahren gezielt das Konzept der ökologischen Zivilisation hervor, um die grüne Entwicklung zu fördern und den Umweltschutz zu stärken.

10:54, 09-30, 2018
Chinesisch-afrikanische Beziehungen: Gemeinsam eine Schicksalsgemeinschaft schaffen

Im September wird in Beijing das Gipfeltreffen des chinesisch-afrikanischen Kooperationsforums stattfinden. Ein weiteres Mal kommen dabei führende Persönlichkeiten Chinas und vieler afrikanischer Staaten zusammen, um über die Möglichkeiten der Zusammenarbeit zu beraten und gemeinsame Entwicklungsentwürfe zu erstellen. Vor dem Gipfel analysieren wir die chinesisch-afrikanischen Beziehungen der vergangenen Jahrzehnte.

11:43, 08-31, 2018
+ more

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备:0600000号