中文 | English | Español | Français | عربي | Deutsch
HOME Nachrichten China heute Spezial Im Fokus Stimmen aus dem Ausland Kommentare
HOME>Spezial>NVK und PKKCV 2019
China heute SpezialMehr

Tourismusentwicklung und gesellschaftliche Stabilität: NVK-Abgeordnete stehen beim Tag der offenen Tür der Delegation Xinjiang Rede und Antwort

Über 230 Journalisten von insgesamt 167 in- und ausländischen Medien kamen zum Tag der offenen Tür in den Konferenzraum der Xinjianger Delegation. Die NVK-Abgeordneten beantworteten Fragen unter anderem in Bezug auf die Lösung von Schlüsselproblemen bei der Armutsüberwindung, die Tourismusentwicklung sowie den Aufbau des Wirtschaftsgürtels Seidenstraße und der maritimen Seidenstraße des 21. Jahrhunderts.

2019-03-16 17:31

Neues Gesetz über auswärtige Investitionen bietet rechtlichen Schutz für Chinas weitere Öffnung

Am 15 März 2019 wurde auf der 2. Tagung des XIII. Nationalen Volkskongresses Chinas Gesetz über auswärtige Investitionen verabschiedet. Dieses Gesetz stellt einen wichtigen Schritt zur Umsetzung der vom Zentralkomitee der KP Chinas beschlossenen Anordnung zur Erweiterung der Öffnung nach außen und zur Förderung der auswärtigen Investitionen dar. Es bildet eine noch kräftigere rechtsstaatliche Garantie für die Erweiterung der chinesischen Öffnung und die aktive Nutzung auswärtigen Kapitals.

2019-03-15 15:44

Provinz Guangdong: Bevölkerung ergreift bei Fragen der Lebenshaltung die Initiative

Praktische Projekte im Bereich der Lebenshaltung sind naturgemäß eng mit den Interessen der Bevölkerung verbunden. Früher wurden derartige Projekte von der Regierung „für die Menschen“ entwickelt und danach in die Tat umgesetzt. In der Stadt Jiangmen in der südostchinesischen Provinz Guangdong verläuft dieser Prozess seit diesem Jahr genau umgekehrt: Hier beschließt die Zivilbevölkerung selbst, welche konkreten Projekte zuerst in Angriff genommen werden sollen.

2019-03-13 16:20

Stimmen aus dem AuslandMehr
  • Neuartige internationale Beziehungen und eine Schicksalsgemeinschaft der Menschheit

    Wie sollte man die Gedanken und Inhalte von Xi Jinpings Ideen der „Diplomatie Chinas als die eines großen Landes mit eigener Prägung im neuen Zeitalter“ verstehen? Wie sollten sich die Beziehungen zwischen China und der EU entwickeln, damit ein neuartiges internationales Beziehungssystem aufgebaut werden kann? Diese und andere Fragen haben wir Qu Xing, Mitglied des 13. Landeskomitees der PKKCV und Botschafter der Volksrepublik China in Belgien, gestellt.

  • Chinesisch-europäische Beziehungen 2018 – Anker der neuen Weltordnung

    2018 war für China und Europa ein Jubiläumsjahr. Man beging unter anderem das 15-jährige Jubiläum der Etablierung der umfassenden strategischen Partnerschaft beider Seiten. Auf dem 20. Gipfeltreffen führender Persönlichkeiten der Volksrepublik und der EU im Juli in Beijing bekräftigten beide Seiten ihre Entschlossenheit, sich gemeinsam für den Aufbau einer offenen Weltwirtschaft, für mehr Liberalisierung und die Erleichterung von Handel und Investition einzusetzen.

  • China und seine umliegenden Länder: Rückblick auf die diplomatischen Erfolge 2018

    2018 war ein gutes diplomatisches Jahr für die Asien-Pazifik-Region. Nicht nur die Lage zwischen China und Indien konnte erfolgreich entspannt werden, auch die Konflikte zwischen China und Japan um die Frage des Südchinesischen Meers kochten nicht wieder hoch. Diese und andere Erfolge sind nicht zuletzt den diplomatischen Anstrengungen Chinas zu verdanken.

Copyright © 1998 - 2016

今日中国杂志版权所有 | 京ICP备:0600000号